Eine sensationelle Umsetzung im Stadion von Neyland.

Stadion von Neyland

Das Neyland Stadion in Knoxville/Tennessee zählt heute zu den größten Universitätsstadien der Vereinigten Staaten. 2010 wurde hier eine Renovierung vorgenommen. Zu Beginn des umfangreichen Projekts plante der Architekt McCarty Holsapple zusammen mit einem Experten aus der Beleuchtungsbranche, große Hängeleuchten anzubringen.

Informationen zum Projekt

Projet: Stadion von Neyland
Date: 2010
Land: Knoxville, Tennessee, USA
Gestaltung: Interior Elements
Architekt: McCarty Holsaple
Fotograf: Shawn Weimer

Als Interior Elements, ein CLIPSO Fachverlegerbetrieb aus Georgia, von diesem Projekt erfuhr, schlug man eine Lösung vor, die Funktionalität und Dekor miteinander verbindet: den Einsatz bedruckter, hinterleuchteter Leuchtkästen. Insgesamt kamen bei diesem Projekt 424 m P-CC und P-CW Profilleisten und acht 507 PT Verkleidungen mit Maßen von über 17 m x 4 m zum Einsatz. Daraus entstanden vier beeindruckende Leuchtkästen an Drahtaufhängungen.

Für die Anbringung dieser sehr gelungenen Beleuchtungsanlage war das Unternehmen Hilton Display verantwortlich. Die Architekten, die Entscheidungsträger und auch die Studenten sind mit der Gestaltung des Neyland Stadions sehr zufrieden. Ihre Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Auf Digitaldrucken in der Teamfarbe Orange sind unvergessliche Momente au dem Stadion festgehalten. Das Neyland Stadion strahlt nun eine besonders einladende Atmosphäre aus!